Fast zu schade zum Einseifen

© Hotel Esplanade Resort & Spa

Stefanie Fröhlich stellt im Hotel Esplanade Resort & Spa in Bad Saarow am Scharmützelsee in Handarbeit kleine Seifenkunstwerke her. Sie ist Kosmetikerin und Seifensiederin in der hoteleigenen Seifenmanufaktur. Die ist auch nach zehn Jahren immer noch eine Seltenheit in der Spa-Landschaft.

Das Stück Seife liegt wie ein kleiner Schatz in der Handfläche. Fast zu schade, sich damit zu waschen. Jede Seife, die in der Manufaktur im Hotel Esplanade angefertigt wird, ist ein Unikat. Für ihre Seifen verwendet Stefanie Fröhlich ausschließlich Naturöle und Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Jede Seife enthält die Natursole aus Bad Saarow. Künstliche Duft-und Konservierungsstoffe? Fehlanzeige.

Stefanie Fröhlich fertigt ihre Seifen mit der Kaltrührmethode an. Dadurch behalten ihre Seifen den natürlichen Glyceringehalt der für die Herstellung benötigten Öle. So eine Seife macht nicht nur sauber, danach muss man sich auch nicht mehr eincremen.

Seifenmanufaktur im Hotel Esplanade in Bad Saarow

Stefanie Fröhlich stellt die kleinen Seifenkunstwerke in Bad Saarow her.

Europapremiere in Bad Saarow

Ihr Handwerk hat die ausgebildete Kosmetikerin von einer amerikanischen Seifensiederin gelernt, die mithalf, die Seifenmanufaktur am Scharmützelsee mit aufzubauen. Wenig später war Stefanie Fröhlich selbst Seifensiederin. Das war vor zehn Jahren. Damals war das Hotel Esplanade das erste Hotel, das seine Seifen in einer eigenen Seifenmanufaktur herstellte.

Seife Muschel

Nach ungefähr 30 Minuten ist ein Seifenstück fertig. Bevor sich ein Gast damit wäscht, vergehen noch einmal vier Wochen. Solange muss die Seife reifen. „Das ist ein bisschen wie beim Wein“, sagt Stefanie Fröhlich, „da müssen die Guten auch lange im Keller liegen.

Seife gegen Schnupfen

So eine Seife macht nicht nur sauber und die Haut schön geschmeidig, sie hilft sogar bei Schnupfen. „Genuss ohne Reue“ heißt die Seife, welche die Nase wieder frei macht. Und die muss bei der Seifensiederin immer intakt sein, damit die Duftmischungen zu keinen Irritationen führen. Der feine Unterschied dabei ist das Pfefferminzöl, das Stefanie Fröhlich dabei hinzufügt.

Seife7

Die kleinen duftenden Seifen liegen nicht nur allen Hotelzimmern zum Probieren. Sie werden auch für viele Anwendungen im über 3500 Quadratmeter großen Wellnessbereich verwendet. Vor allem die „Sole und Sand“-Seife ist ein Renner. Auch Stefanie Fröhlich greift privat gerne zu der Peeling-Seife aus Sole, märkischem Sand und Leinöl aus dem Spreewald.

© Hotel Esplanade Resort & Spa

© Hotel Esplanade Resort & Spa

© Hotel Esplanade Resort & Spa

Etwa zehn verschiedene Seifensorten gibt es in der Seifenmanufaktur. “Die Seifen sind eine kleine Erinnerung an unser Haus”, sagt Stefanie fröhlich. Die Wohlfühl-Atmosphäre vom Scharmützelsee zum Einpacken und Mitnehmen nach Hause.

Information: Die Seifen können per Telefon oder E-Mail im Hotel Esplanade Resort & Spa bestellt werden. Es werden auch regelmäßig Seifen-Kurse angeboten. Hotel Esplanade Resort & Spa, Seestraße 49, 15526 Bad Saarow, Telefon (033631) 432-0, E-Mail: spa@esplanade-resort.de, Internet: www.esplanade-resort.de

Hier können Sie ihre Unterkunft in Brandenburg buchen! 

Karte wird geladen - bitte warten...

Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow 52.292274, 14.046343