Radtour in den Frühling – Tickets für VELOBerlin gewinnen

Radtour im Spreewald

Der Spreewald lässt sich auch mit dem Rad entdecken. Foto: TMB-Fotoarchiv/Hahn

Jetzt haben wir es amtlich. Der aktuelle Winter ist der Dunkelste seit über vier Jahrzehnten. Doch auch der hartnäckigste Winter weicht irgendwann. Was liegt da näher, als das Fahrrad aus dem Keller zu holen und mit einer Radtour in den Frühling zu starten. Und in Brandenburg gibt es für jeden Radlertypen den passenden Radweg.

Brandenburg radelt vorne weg

Zwischen der Prignitz im Nordwesten und der Niederlausitz gibt es rund 7000 Kilometer ausgebaute Radwege. Davon sind über 5000 Kilometer durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) zertifiziert. Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) wurden vier weitere Radfernwege vom ADFC mit drei und vier Sternen belohnt. Dazu gehören der Gurkenradweg, die Seenlandroute die in der Lausitz 16 Seen miteinander verbindet und zwei Touren durch Historische Stadtkerne in Brandenburg. Damit befinden sich von den insgesamt 40 zertifizierten Radfernwegen in Deutschland allein 18 in Brandenburg. In keinem anderen Bundesland gibt so viele ausgezeichnete Radfernwege wie hier.

Um den Storkower und Scharmützelsee

Die Radtour "Adler trifft Zander" führt auch durch Bad Saarow.

Die Radtour „Adler trifft Zander“ führt auch durch Bad Saarow.

Für die erste Ausfahrt des Jahres haben wir drei Touren rausgesucht. Unser erster Vorschlag führt an den Scharmützelsee südöstlich von Berlin. Die „Adler trifft Zander“-Tour startet in Storkow. Von hier aus geht 50 Kilometer durch das Seenland Oder-Spree. Radler, die gerne Fisch essen, sollten sich die Tour unbedingt auf den Merkzettel schreiben. Kaum ein Restaurant, dass nicht Aal, Hecht, Karpfen oder Zander aus dem See oder der Räucherei auf der Speisekarte hat. Und noch ein Tipp. Mit Matthias Rösch („Villa am See“) und Marco Giedow (Restaurant „Alte Schule“ in Reichenwalde) kochen die beiden Brandenburger Meisterköche der vergangenen zwei Jahre in der Region. Die ausgebauten Radwege und das flache Profil der Strecke machen die Radtour zu einem entspannten Tagesausflug.

Mehr zur „Adler trifft Zander“-Tour gibt es unserem Themenspecial Radfahren.

Radtour zu Märkischen Schlössern

Sie gehören nach Brandenburg wie die vielen Seen und Flüsse: Die Schlösser und Herrenhäuser. Wer zum Saisonstart gleich ein paar tage unterwegs sein möchte, dem sei die 180 Kilometer lange „Märkische Schlössertour“ empfohlen. Sie schlängelt sich wie eine Acht durch das Seenland Oder-Spree. Elf Adelssitze verbindet der Vier-Sterne-Radweg – aufgereiht wie auf einer Perlenschnur. Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Adelssitze wie hier im Oderland. Hier rollt man über märkische Alleen wie die Schlossherren im Zweispänner vor 200 Jahren. In sechs Tagen gibt es nicht nur entdecken Schlösser und Herrenhäuser zu entdecken. Nach jeder Tagesetappe wird in herrschaftlichen Zimmern übernachtet.

Mehr zur Märkischen Schlössertour in unserem Themenspecial Radfahren.

Zu den Herren von Ribbeck und Borsig

Die Radtour im "Nauener Dreieck" startet in Nauen.

Die Radtour im „Nauener Dreieck“ startet in Nauen und führt zum Landgut A. Borsig und nach Ribbeck.

Eine Fahrt in die Literaturgeschichte in die Radtour „Nauener Dreieck“ im Havelland. Diese Radtour führt von der historischen Altstadt Nauen nach Ribbeck und Groß Behnitz. Der gesamte Dorfkern von Ribbeck ist ein historisches Ensemble, das jedes Jahr tausende Besucher anlockt. Dazu gehören das Schloss, die Kirche mit dem berühmten Birnbaum, die Alte Schule und der Pfarrgarten. Theodor Fontane hat den Ort mit seinem Gedicht über den Birnenbaum berühmt gemacht. Nicht weniger spannend ist das Landgut, das sich der Fabrikant Albert Borsig im 19. Jahrhundert in Groß Behnitz aufbaute. Start und Ziel der bequem zu radelnden 28 Kilometer langen Tour ist Nauen.

Mehr zur Tour „Nauener Dreieck“ in unserem Themenspecial Radfahren.

Freikarten für VELOBerlin zu gewinnen

Am 23. und 24. März 2013 findet die VELOBerlin zum dritten Mal auf dem Messegelände am Funkturm statt. Brandenburg ist in diesem Jahr Partnerregion der VELOBerlin. Alle Informationen zu Radwegen, Touren und Ausflügen in Brandenburg gibt es am Stand in Halle 16. Auf der VELOBerlin zeigen Aussteller die neuesten Trends und Innovationen rund um das Fahrrad. Auf mehreren Testparcours können Fahrräder, E-Bikes und Kinderfahrräder ausprobiert werden.

Wir verlosen 10×2 Freikarten für die VELOBerlin! Dafür muss nur eine Frage richtig beantwortet werden. Wie lang ist die Tour Brandenburg? A: 900 Kilometer, B: 1111 Kilometer oder C: 666 Kilometer? Die richtige Antwort bis zum 19. März an presse@reiseland-brandenburg.de schicken. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportieren
Radtour in den Frühling - Tickets für VELOBerlin gewinnen

Karte wird geladen - bitte warten...

Start Radtour \'Adler trifft Zander\': 52.253671, 13.939631
Märkische Schlössertour: 52.506917, 14.128162
Nauener Dreieck: 52.622819, 12.754474

Ein Pingback/Trackback

  • Brandenburg bloggt | PANORAMA3000
  • [...] Kultur, Wasser und Entspannung. Das engagierte Team aus dem Tourismusmarketing stellt zum Beispiel saisonale Radtouren vor, Aktivitäten für Kinder und Lieblingsorte von Prominenten wie Fritz[...]