Schlagwort-Archiv: Landlust ausleben

Fürstenwerder: Das Dorf aus dem Roman „Vor dem Fest“

Fürstenwerder in der Uckermark

Es ist kein Geheimnis mehr: Fürstenfelde ist Fürstenwerder. Der Roman „Vor dem Fest“ hat das Dorf in der Uckermark berühmt gemacht. Früher kamen ein paar Radtouristen, heute laufen die Besucher mit den Buchrezensionen in der Hand durch den Ort. Das hätte nicht einmal Theodor Fontane geschafft. Ein Besuch.

mehr

Eine Leidenschaft für Äpfel

TMB-Fotoarchiv / Yorck Maecke

Äpfel sind ihre große Leidenschaft. Genauer gesagt die alten Sorten wie der Prinzenapfel, die an scheinbar endlosen Apfelalleen im Boitzenburger Land wachsen. Nachdem Daisy von Arnim wenige Jahre nach dem Fall der Mauer in die Uckermark gezogen war, verliebte sie sich umgehend in die unberührte Natur, die Weite der Landschaft und die freundlichen Bewohner dort.

mehr

Spreewaldkoch Peter Franke: An die Kräuter, fertig, los!

Spreewaldkoch Peter Franke auf der Streuobstwiese hinter seiner Kräutermanufaktur.

Peter Franke als Original zu bezeichnen wäre untertrieben. Er könnte einem Marketinghandbuch entstiegen sein. Er ist eine Marke. Er ist der Spreewaldkoch Peter Franke. Von Kopf bis Fuß. Wenn er nicht kocht, gibt er in seiner Kräutermanufaktur Kurse. Seine neueste Idee: Ein Wettbewerb, um  die gute alte Streuobstwiese vor dem Vergessen zu bewahren.

mehr

Ein Wald blüht auf

Foto: Matthias Schäfer

Es ist ein wahrer Farbenrausch. Sie leuchten in gelb, orange, pink, violett, rot oder zartem rosé. Die ganze Farbpalette der Rhododendren blüht derzeit im Schlosspark Wiesenburg im Fläming. Der Park gilt als das bedeutendste Gartendenkmal zwischen den Parkanlagen der Potsdamer Kulturlandschaft und dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich.

mehr

Dinosaurier-Wald in Eberswalde

Foto: Anna Tkatsch

Früher stand Eberswalde für Industrie. Heute ist die Stadt geprägt durch die Lage am Finowkanal sowie die waldreiche Natur ringsherum. Und der Forstbotanische Garten ist ein zentraler Bestandteil davon. Eingebettet in das reizvolle Schwärzetal, unweit des Eberswalder Zoos gelegen, bietet der 1830 von Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil gegründete Garten eine ideale Kombination aus Erholung und Naturkunde.

mehr

Honig aus dem Havelland

Auf dem Trachtplatz Foto: Sebastian Kromer

Es ist soweit. Die ersten Obstbäume blühen und die Blütenmeerimkerei beginnt mit ihrer Frühjahrshonigproduktion. In diesem Jahr wird das Blütenschauspiel im Naturpark Westhavelland allerdings noch getoppt: Unter dem Motto „Von Dom zu Dom – Das blaue Band der Havel“ finden an gleich fünf Standorten im Havelland Bundesgartenschauen statt.

mehr
Seite 3 von 1312345...10...Letzte »