Schlagwort-Archive: Kultur erleben

Zwei Havelländer für ein Hallelujah

Szenische Führung durch Ribbeck im Havelland

Selten hat ein Baum die Geschichte eines Ortes geprägt wie der Birnbaum, mit dem Theodor Fontane den Ort im Havelland auf die Landkarte setzte. Die beiden Schauspieler Gernot Frischling und Reimund Groß haben ihre ganz eigene Sicht auf die Vergangenheit des kleinen Ortes.

mehr

Bücher tauschen in der roten Telefonzelle

Nach den Feiertagen und dem reichhaltigen Essen brauchen wir fast alle etwas Ruhe, um Kraft fürs neue Jahr zu tanken. Wie wäre es mit einem Ausflug aufs Land, verbunden mit ein paar entspannenden Stunden in einer Therme, dazu ein gutes Buch und danach ein schmackhaftes Essen? Nichts leichter als das – alle drei Wünsche lassen …

mehr

Ausflugsziele, die bei jedem Wetter sehenswert sind

Foto Extavium

Es ist zwar nach dem Kalender nun offiziell Winter. Doch draußen sieht es nicht danach aus – dafür ist es meist trüb und regnerisch. Trotzdem bietet Brandenburg auch in der dunklen Jahreszeit zahlreiche interessante und sehenswerte Ausflugsziele sowie Museen, die einen Besuch wert sind – und das garantiert ohne nass zu werden. 

mehr

Einmal den Barnim wie ein Vogel sehen

Foto: Gemeinde Wandlitz

Erst sieht es aus wie eine Kirche, dann eher wie eine Scheune. Doch das Gebäude ist weder das eine noch das andere. Es ist das neue Barnim Panorama – ein imposanter Neubau mit Holzfassade mitten im historischen Dorfkern von Wandlitz – das Agrarmuseum und Naturparkzentrum in einem ist. Hier werden die Themen Landwirtschaft, Natur und …

mehr

Ein neues Haus für Kleist

Kleist-Museum mit Erweiterungsbau

Frankfurt (Oder) ist seit dem 17. Oktober 2013 um eine Attraktion reicher: den Erweiterungsbau des Kleist-Museums. „Eines der schönsten Literatur-Museen in Europa“ (Die Zeit, 2000) bietet nun einen Grund mehr, die Stadt an der Oder zu besuchen, in der Heinrich von Kleist 1777 geboren wurde.

mehr

Sonderzug nach Pankow hält in der Villa Schöningen

Udo Lindenberg in Potsdam

Dunkler Hut, Sonnenbrille, das unvermeidliche Nuscheln, Blitzlichtgewitter: Panikrocker Udo Lindenberg rockt auch mit 67 Jahren. Das Museum Villa Schönigen in Potsdam zeigt jetzt in der Daueraustellung die Dokumentation „Die Akte Lindenberg – Udo und die DDR“ von Reinhold Beckmann über das einzige Lindenberg-Konzert in der DDR und eine Videoinstallation von Stefan Roloff.

mehr
Seite 5 von 9« Erste...34567...Letzte »