Mit Manuel Andrack wandern auf dem 66-Seen-Weg

Manuel Andrack wandert in Brandenburg

Manuel Andrack ist passionierter Wanderer und schreibt darüber. Einen Nachmittag begleitet er eine  Wandergruppe auf ihrer Tour von Biesenthal nach Wandlitz. 15 Kilometer After-Work-Wandern auf dem 66-Seen-Weg. Wir sind einfach mal mitgelaufen.

mehr

Kanutour durch die Wildnis an der Oder

Kanutour im Nationalpark Unteres Odertal

Wildnis mit Bahnanbindung: Das ist der Nationalpark Unteres Odertal. Eine der letzten erhaltenen Flussauenlandschaften Mitteleuropas und eines der artenreichsten Gebiete in Deutschland. Während viele Ausflügler hier zur Vogelbeobachtung wandern oder den Deich entlang radeln, reizt mich die echte „Wasserwildnis“ der Oderauen – und die lässt sich am besten auf einer Kanutour erkunden.

mehr

Seehotel Templin: Hier scheint immer die Sonne

Seehotel Templin

Vom hässlichen Entlein zum größten Fassadenkunstwerk in Europa: Die Verwandlung des Seehotels Templin hat gerade einmal elf Monate gedauert. Dazu waren 8,5 Tonnen Farbe und Michael Fischer-Art nötig. Der Leipziger Künstler hat schon viele graue Betonflächen befreit. Das Seehotel Templin war aber auch für ihn eine Herausforderung.

mehr

Sound of Home: Young Voices wandern durch Brandenburg

Der Chor Young Voices begibt sich in diesem Sommer auf eine ungewöhnliche Tournee.

„Sound of Home“ heißt das Album der Young Voices Brandenburg. Die besten Nachwuchssänger des Landes stellen es auf einer ungewöhnlichen Tournee vor. Sie reisen nicht im klimatisierten Bus durch die Mark, sondern wandern. Bei uns erzählen Sie in kurzen Tagebucheinträgen und in Bildern von ihrer ungewöhnlichen Tour durch Brandenburg.

mehr

Steinreiches Brandenburg

Foto: Matthias Schäfer

Beim ersten Anblick kommt man sich vor wie bei Erich van Däniken und fragt sich: Sind hier in vergangener Zeit Außerirdische gelandet? Die Antwort lautet „nein“. Vielmehr geht die Ansammlung von Hunderten von Findlingen ursprünglich auf ein Kunstprojekt zurück. Und dieser Findlingspark bei Henzendorf ist nicht das einzige steinerne Monument in Brandenburg.

mehr

Ein Hochgenuss: der Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten

TMB-Fotoarchiv: Steffen Lehmann

Lange Zeit lag die frühere Lungenheilanstalt in Beelitz-Heilstätten im Dornröschenschlaf. Nun ist ein Teil des riesigen historischen Areals für Besucher erschlossen – mit einem Baumkronenpfad in 23 Metern Höhe. So ist hier im Fläming ein europaweit einzigartiges Freilichtmuseum entstanden.

mehr
Seite 3 von 6012345...102030...Letzte »