Kulinarische Weltreise durch Potsdam

Foto: Matthias Schäfer

Es gibt Stadtrundgänge zu Fuß, Stadtführungen mit dem Rad oder per Bus. Und seit Kurzem gibt es eine neue Stadtführung, bei der Besucher garantiert nicht hungrig werden – eine kulinarisch-geschichtliche Tour durch die brandenburgische Landeshauptstadt. An insgesamt sieben Stationen lernen die Teilnehmer die Vielfalt der Potsdamer Küche kennen.

mehr

Bürger retten Potsdams schönste Aussicht

Ulrich Koltzer auf Belvedere auf dem Pfingstberg

Der Pfingstberg mit dem Aussichtsschloss Belvedere fristete in der DDR ein Schattendasein. In unmittelbarer Nähe zu den Grenzanlagen verschwand das Ensemble Stück für Stück aus dem öffentlichen Bewusstsein. Bis 1988 eine Gruppe Potsdamer begann, die Gartenanlage zu retten. Ulrich Koltzer war von Beginn an dabei. 

mehr

1001 Spielsachen

Im Spielzeugmuseum in Kleßen im Havelland

Bunte Blechspielzeuge, alte Kaufmannsläden und Schildkrötenpuppen der letzten zwei Jahrhunderte lassen im Spielzeugmuseum im Havelland eine fast vergessene Welt des Spielens wieder aufleben. Ausgestellt in der ehemaligen Dorfschule in Kleßen wecken die Liebhaberstücke so manche Kindheitserinnerungen.

mehr

Im Endspurt zur Landesausstellung nach Doberlug

Schloss Doberlug, Foto: Matthias Fricke

Die letzten vier Wochen für die erste Brandenburgische Landesausstellung im Schloss Doberlug sind angebrochen. Mit der Schau über das besondere Verhältnis zwischen Preußen und Sachsen haben die Ausstellungsmacher offensichtlich den Nerv der Besucher getroffen. Über 70.000 haben sich schon auf den Weg nach Doberlug gemacht.

mehr

Auf dem Dach von Potsdam

Das Belvedere auf dem Pfingstberg

Potsdams beste Aussicht gepaart mit italienischer Architektur. Das ist das Belvedere auf dem Pfingstberg. Doch die Mauern des Aussichtsschlosses erzählen noch andere Geschichten. Die neue Dauerausstellung im Belvedere zeigt seine wechselhafte Vergangenheit.

mehr

Auszeichnung: „Haus des Jahres 2014“ steht in der Uckermark

Haus des Jahres 2014 - Das Werkhaus in Gerswalde Foto: Thomas Heimann

Die Uckermark hat nicht nur Landschaft zu bieten. Beim Architekturwettbewerb „Haus des Jahres 2014“ sind zwei Häuser in der Uckermark ausgezeichnet worden. Das Werkhaus in Gerswalde und das „Schwarze Haus“ in Pinnow. Beide Häuser hat der Berliner Architekt Thomas Kröger entworfen. Gut möglich, dass jetzt auch Architekturfans in die Uckermark kommen.

mehr
Seite 5 von 17« Erste...34567...10...Letzte »