Best of Potsdam

Potsdam ist nicht nur Sanssouci und der Alte Fritz. Obwohl Sanssouci auch in Tom Wolfs neuen Reiseführer „111 Orte die man in Potsdam gesehen haben muss“ vorkommt. Der Autor hat wie schon in „111 Orte in Brandenburg die man gesehen haben muss“, Plätze ausfindig gemacht, die auch vielen Alteingesessenen neu sein dürften. 

mehr

Stadtgeschichten: Ein Tag in Neuruppin

Foto: Museum Neuruppin

Lange und breite Straßen mit stattlichen Plätzen bestimmen das Bild. Sie ist zudem der Geburtsort von Theodor Fontane und zählt flächenmäßig zu den größten Städten Deutschlands. Die Rede ist von Neuruppin im Ruppiner Seenland. Die Stadt gilt als Musterbeispiel preußischer Baukunst. Nun wurde mit dem Anbau des Museums ein weiterer städtebaulicher Akzent gesetzt.

mehr

Agententhriller mit Tom Hanks auf der Glienicker Brücke

© Bundesregierung/Bergmann

Die Glienicker Brücke in Potsdam. Eines der Symbole für den Kalten Krieg in Europa, der 1989 zu Ende ging. Die Brücke stand drei Mal im Mittelpunkt eines Agentenaustauschs zwischen Ost und West. Jetzt dreht Regisseur Steven Spielberg („E.T.“, „Schindlers Liste“) mit Tom Hanks („Forest Gump“) für seinen neuen Agententhriller auf der Brücke zwischen Potsdam und …

mehr

Spreewaldkrimi: Siebter Fall für Kommissar Krüger

Christian Redl als Kommissar Krüger im Spreewaldkrimi "Die Tote im Weiher" © ZDF/Hardy Spitz

„House of Cards“, „True Detective“ oder „Boardwalk Empire“. Es sind längst nicht nur die amerikanischen TV-Serien, die ihre Fans fesseln. Im deutschen Fernsehen gibt es sie auch. Eine davon ist der Spreewaldkrimi im ZDF. Am 17. November wird der siebte Film der Reihe ausgestrahlt. 

mehr

Kulinarische Weltreise durch Potsdam

Foto: Matthias Schäfer

Es gibt Stadtrundgänge zu Fuß, Stadtführungen mit dem Rad oder per Bus. Und seit Kurzem gibt es eine neue Stadtführung, bei der Besucher garantiert nicht hungrig werden – eine kulinarisch-geschichtliche Tour durch die brandenburgische Landeshauptstadt. An insgesamt sieben Stationen lernen die Teilnehmer die Vielfalt der Potsdamer Küche kennen.

mehr

Bürger retten Potsdams schönste Aussicht

Ulrich Koltzer auf Belvedere auf dem Pfingstberg

Der Pfingstberg mit dem Aussichtsschloss Belvedere fristete in der DDR ein Schattendasein. In unmittelbarer Nähe zu den Grenzanlagen verschwand das Ensemble Stück für Stück aus dem öffentlichen Bewusstsein. Bis 1988 eine Gruppe Potsdamer begann, die Gartenanlage zu retten. Ulrich Koltzer war von Beginn an dabei. 

mehr
Seite 4 von 17« Erste...23456...10...Letzte »