Brandenburg als Junior Ranger entdecken

Ist Ihr Kind auch schon ein Junior Ranger? © Junior Ranger, Foto: A.Morascher

Ist Ihr Kind auch schon ein Junior Ranger? © Junior Ranger, Foto: A.Morascher

Ein Junior was??? Ein Junior Ranger! Das sind Kinder und Jugendliche, die in einem der vielen Naturlandschaften mit einem erfahrenen Ranger auf Entdeckungsreise gehen. Könnt ihr euch vorstellen, dass es in Deutschland 14 Nationalparks, 16 Biosphärenreservate und über 100 Naturparks gibt. Damit besteht etwa ein Drittel der Fläche Deutschlands aus Naturlandschaften. Das heißt: Es gibt jede Menge Natur zu entdecken! 

Das Programm

Das Projekt will Kinder und Familien weg von Fernseher und Playstation und in die Natur locken. In vielen Regionen Deutschlands treffen sich Junior-Ranger-Gruppen. Mit eigenen Projekten lernen sie ihre Heimat besser kennen. Einmal im Jahr findet ein Treffen mit allen Junior Rangern aus ganz Deutschland statt, bei dem sie ihr Wissen über die regionalen Naturlandschaften austauschen. Wenn die Eltern auch etwas über Natur und Umwelt lernen wollen, geht’s auf zur Junior Ranger Entdeckungstour. Das ist eine Art Ferienlager, bei dem die ganze Familie Rätsel und Aufgaben lösen und gemeinsam die deutschen Naturlandschaften entdecken. Bei erfolgreichem Bestehen, bekommen die Kinder den Titel „Junior Ranger auf Entdeckungstour“ verliehen.

Aus dem Wohnzimmer in die Natur

Besonders interessant für Kinder, die in der Stadt leben ist das Junior Ranger Web. Hierbei handelt es sich um ein Online-Spiel, bei dem die Teilnehmer spielerisch durch das Bestehen verschiedener Abenteuer viel Wissenswertes über die nationalen Naturlandschaften lernen und somit auf einen Aufenthalt in der Natur vorbereitet werden. Paul, 10 Jahre aus Potsdam hat das Spiel für uns getestet. In diesem Trainingscamp ist Paul selbst ein Junior Ranger, der verschiedene interaktive Naturwelten erkundet. Über ein animiertes Funkgerät bekommt er seine Aufträge, die er nach und nach erledigen muss. Auf seiner Tour erwarten ihn erfahrene Ranger, die ihm wertvolle Tipps, Rätsel und Informationen über die Natur geben. Durch Bestehen der Rätsel und Aufträge sammelt der Junior Ranger Symbole. Wenn er alle Symbole zusammen hat, kommt er in das nächste Level. Das Spiel kann jederzeit unterbrochen und gespeichert werden. Die Level sind nach deutschen Höhenregionen aufgeteilt. Zu Beginn erkundet Paul die Küste. Dort lernt er durch Infotafeln spannende Fakten z.B. über den Nationalpark Wattenmeer. Nach jedem Level kann sich Paul Infoseiten ausdrucken, damit er am Ende ein richtiges Buch über die Natur der deutschen Naturlandschaften hat. Neben interessanten Naturinfos bekommt er auch noch super Tipps für einheimische Produkte und Cafés mit hausgemachten Kuchen – hmm, lecker!

So viel Natur in Brandenburg

Das nächste Level heißt Norddeutsches Tiefland, dazu zählt übrigens auch Brandenburg. Das Land Brandenburg ist mit 15 Naturlandschaften, die Region mit den meisten Naturparks, Biosphärenreservaten und Nationalparks Deutschlands. Eine der größten Naturlandschaften ist das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. 75 Kilometer nordöstlich von Berlin gelegen, zeichnet sich diese Landschaft durch zahlreiche Seen, Moore und sehr viel Wald aus. Das Reservat wurde hauptsächlich durch die letzte Eiszeit geprägt. Und was glaubt ihr erst, wieviele Tiere dort leben. Ihr denkt Schildkröten gibt es nur in fernen Ländern? Falsch, genau in diesem Biosphärenreservat befinden sich nämlich die letzten Vorkommen der europäischen Sumpfschildkröte.

Waldweiher im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin © Pape

Blick auf den Waldweiher im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Der Nationalpark Unteres Odertal ist durch die Lage der Oder der einzige Nationalpark Deutschlands, der eine Flussaue schützt und man daher besonders viele Wasservögel beobachten kann.  Auf Fledermäuse und Eisvögel trifft man im Naturpark Dahme-Heideseen. In dieser Naturlandschaft streift man vielen Dünen und Kiefernwälder, die besonders Käfern und Ringelnattern einen Lebensraum schenken. Hin und wieder kann man auch die Spechte klopfen hören.

 So schnell wird man zum Junior Ranger 

Paul berichtete uns ganz stolz, dass er das Spiel in zwei Stunden durchgespielt hat. Da er das Abenteuer erfolgreich bestanden hat, darf er sich jetzt Junior-Ranger-Web nennen. Er könne sich durchaus vorstellen, sich einer Junior-Ranger-Gruppe in Brandenburg anzuschließen und wird das Spiel auf jeden Fall seinen Freunden weiterempfehlen. Dieses Beispiel zeigt die Wirksamkeit der Initiative des EUROPARC Dachverbandes zum Schutz Nationaler Naturlandschaften und des WWF Deutschlands. Kinder werden auf spielerische Weise animiert, sich intensiver mit ihrer Umwelt und den Nationalen Naturlandschaften zu beschäftigen. Die Kinder von heute sind schließlich die Erwachsenen von morgen. Schon die Kleinen können einen Beitrag leisten, um zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu ermöglichen. Daher ist es wichtig, Kindern lieber heute als morgen einen nachhaltigen Umgang mit der Natur nahe zubringen.

Hier geht’s zum Online-Spiel

Mehr Informationen zu Naturlandschaften Brandenburgs finden Sie auf unserer Website.

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportieren
Brandenburg als Junior Ranger entdecken

Karte wird geladen - bitte warten...

Brandenburg als Junior Ranger entdecken: 53.016436, 13.996582

Ein Pingback/Trackback

  • Brandenburg bloggt | PANORAMA3000
  • [...] Das engagierte Team aus dem Tourismusmarketing stellt zum Beispiel saisonale Radtouren vor, Aktivitäten für Kinder und Lieblingsorte von Prominenten wie Fritz Kalkbrenner. So wird die[...]