Ans Blumenmeer der BUGA nach Klein-Venedig

Die Friedenswarte auf dem Marienberg, dem größten und höchsten BUGA-Gelände in Brandenburg an der Havel

Elbe, Havel, Oder, Spree. Brandenburg hat nicht nur 3000 Seen zu bieten, sondern auch beeindruckende Flusslandschaften. Das Beste ist: Um diese zu entdecken, braucht es kein Auto. Mit den Zügen von DB Regio Nordost sowie per Pedes und Fahrrad ist man ganz schnell dort, wo die Abenteuer warten. Unsere zweite Tour führt nach Brandenburg an …

mehr

Dort, wo früher die Ritter hausten

An der Havel bei Milow. Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Der „GastHof Milow“ liegt direkt an der Havel, im Herzen der Havelregion, die in diesem Jahr Gastgeber der Bundesgartenschau ist. Inhaber Klaus-Dieter Aretz hat sich ganz der havelländischen Küche verschrieben – der er sogar ein Kochbuch widmete.

mehr

Prignitz: Naturerlebnis am großen Strom

Die Elbe bei Lenzen. Foto: TMB-Fotoarchiv/Dieter Damschen

Im beschaulichen Dorf Rühstädt in der Prignitz ist die Welt noch in Ordnung. Majestätisch gleitet ein Weißstorch über die Dächer und steuert das Nest an. Kleine rote Schnäbel strecken sich ihm entgegen und klappern aufgeregt, wenn Papa Storch Nahrung bringt. In der Ferne kräht ein Hahn.

mehr

Bleiche Resort & SPA: Wo Friedrich seine Uniformen bleichen ließ

Christina und Heinrich Michael Clausing © Bleiche Resort & Spa

Preußenkönig Friedrich II. legte 1750 den Grundstein für das Bleiche Resort & SPA ohne zu ahnen, dass hier einmal Hotelgäste die einzigartige Natur des Spreewalds genießen würden. Seit 1992 betreibt das Ehepaar Christina und Heinrich Michael Clausing das Bleiche Resort & SPA in Burg/Spreewald.  

mehr

Die Bundesgartenschau in der Flasche

Der BUGALOO-Saft zur Bundesgartenschau 2015

So kann es gehen. Bis 1974 stand „Mundraub“ noch unter Strafe. Auch im Havelland gibt es eine Menge Obstbäume, deren Früchte nicht genutzt werden. Warum nicht daraus einen eigenen Obstsaft für die Bundesgartenschau machen? Gesagt, getan. Und hier ist er: der Bugaloo. 80.000 Flaschen hat eine kleine Mosterei aus Ketzür eigens dafür gekeltert.

mehr

Mallorca für die Prignitz eingetauscht

Brigitte und Horst Oppenhäuser vom Kulturhof Breetz in der Prignitz © TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Breetz in der Prignitz. Weiter Blick. Die Elbe ist nicht weit weg. Vom Ortseingang bis zum Ortseingang dauert es gefühlt eine halbe Minute. Doch wer länger bleibt, wird überrascht sein. Hier, wo das Weite wirklich zum Greifen nah ist, haben Brigitte und Horst Oppenhäuser einem Dorf neues Leben eingehaucht. 

mehr
Seite 4 von 11« Erste...23456...10...Letzte »