Archiv für den Autor: Katja

Schiffshebewerk Niederfinow – toll auch in mini

Niederfinow_624x320

„Unser Schiffshebewerk! Da steht doch tatsächlich unser Monstrum aus Niederfinow mitten im Hamburg.“ Die Freude über die Entdeckung war nicht zu überhören. Es folgte ein munteres Durcheinander geografischer Begriffe: „Der Oder-Havel-Kanal liegt ja gleich neben der Schweiz und Italien“, „Nach Skandinavien ist es ein Katzensprung“ oder „Ganz nah am Hamburger  Flughafen“. So ein Wirrwarr setzt …

mehr

Vergnügen im Kahn der Sinne und in der Pyramidengondel

Kahn der Sinne im Spreewald

Wie sich der vor rund 100 Jahren entwickelte Spreewaldkahn doch verändern kann! Gleich zweimal habe ich in letzter Zeit völlig neue Ideen entdeckt und bin dabei stets auf den offensichtlich sehr rührigen Hafenmeister im Spreewaldkurort Burg gestoßen. Dirk Meier dirigiert in diesem lebhaften Touristenzentrum nicht nur die An- und Abfahrten vollbesetzter Touristenkähne und die Ausleihe …

mehr

Ausflug zu Wisenten gleich hinter Berlin

Nicht alle Tage schaut man einem Wisent direkt in die Augen. Beim Ausflug in die Döberitzer Heide an der Bundesstraße 5 zwischen der westlichen Berliner Stadtgrenze und dem Autobahnring bei Wustermark bot sich gleich mehrfach die Chance zu so einer Gelegenheit.

mehr

Spargel: täglich 2.000mal bücken – ein lehrreicher Ausflug zum Spargelhof in Klaistow

Der Spargel schmeckt am besten direkt beim Bauern. Offensichtlich hat sich diese Erkenntnis weit herumgesprochen, denn gerade auf den Spargelhöfen rund um die südwestlich Berlins gelegene Kleinstadt Beelitz herrscht an Wochenenden Hochbetrieb. „Am Morgen auf dem Feld gestochen und mittags schon auf dem Teller“, lautet das Versprechen, das die Massen in eine erstaunliche Bewegung versetzt.

mehr

Ein Ausflug zu „Lady Agnes“ ins Havelland

Lilienthal-Museum in Stölln im Havelland

Manchmal gelingt es doch noch, den Freundeskreis mit Brandenburger Ausflugszielen zu überraschen. „Lady Agnes“ gehört dazu. Jedenfalls blickten die meisten Berliner und Rand-Berliner ziemlich verdutzt, als in einer lockeren Runde das Gespräch auf eben jene Dame kam. Auch wenn einige schon fast ganz nahe an der Lösung dran waren, schwiegen sie doch im Interesse der …

mehr

Ein Ferienhof ganz weit weg in der Uckermark

Werden Geheimtipps verraten, verlieren sie oft im Handumdrehen ihren Reiz. Dann bleibt von der gepriesenen Ruhe, der Abgeschiedenheit inmitten einer schönen Natur und der familiären Atmosphäre durch den ausgelösten Ansturm der Gäste meistens nicht viel übrig. Im Falle der heutigen Empfehlung kann dieses Risiko getrost eingegangen werden, erfordert ihr Besuch doch einige Mühe. Schließlich liegt …

mehr
Seite 1 von 512345