Loriot: Der Täufling von St. Gotthardt

TMB-Fotoarchiv / Steffen Lehmann

Wer hätte das gedacht? Auch in Brandenburg gibt es Orte, die mit der Reformationszeit in Verbindung stehen. Sichtbar wurde dies vor allem in den Kirchen. So auch in Brandenburg an der Havel, wo mit der St.-Gotthard-Kirche eines der herausragendsten Beispiele einer Reformationskirche steht.

mehr

Jüterbog: Das sollte man nicht verpassen

Blick über Jüterbog von der Nikolaikirche

In Jüterbog könnte jederzeit sofort ein Mittelalterfilm gedreht werden. Und es müssten keine Kulissen gebaut werden. Alles schon da! Stadtmauer, Wehrtürme und Stadttore. Ein kleiner Stadtspaziergang bietet eine Zeitreise zurück ins Mittelalter. Diese fünf Orte sollte man auf keinen Fall in Jüterbog verpassen.

mehr

Essen und trinken wie zu Martin Luthers Zeiten

Foto: Matthias Schäfer

Was dem Reformator Martin Luther wohl einst gemundet haben mag? Vielleicht war es Erbsenpüree mit Brathering, den er sich vor 500 Jahren auf der Zunge zergehen ließ. Bestimmt wird er sich auf seinen Reisen immer mal wieder ein frisch gezapftes Bier schmecken lassen. Hier ein paar Tipps für eine kulinarische Entdeckungstour im Luther-Jahr durch Süd-Brandenburg.

mehr

Frankfurt (Oder): Bürger, Pfarrer, Professoren und die Reformation

Foto: Matthias Schäfer

Auch Frankfurt (Oder) begeht in diesem Jahr das Reformationsjubiläum, obwohl Martin Luther nie in Frankfurt war. Einige Zeit galt die Oderstadt sogar als Anti-Wittenberg. Als Handels-, Hanse- und Universitätsstadt sowie Repräsentationsort der Landesfürsten entwickelte sie sich später jedoch zum geistigen und kulturellen Mittelpunkt der Reformation in der Mark Brandenburg.

mehr

Döberitzer Heide: Einmal wie Yakari sein

Przewalski-Pferde in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

Wo gibt es das sonst noch? Eine Naturlandschaft so groß wie 5000 Fußballfelder einen Steinwurf von einer Hauptstadt entfernt. Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide beginnt hinter der Berliner Stadtgrenze und ist Heimat für Wisente, Przewalski-Pferde und viele weitere seltene Tier- und Pflanzenarten. 

mehr

Es muht und grunzt im Kloster Chorin

Foto: Matthias Schäfer

Das ehemalige Zisterzienserkloster in Chorin gehört zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg. Wegen seiner faszinierenden Architektur, inmitten der wald- und seenreichen Region des UNESCO-Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin zählt das Bauwerk zu den beliebtesten Ausflugszielen im Land. 

mehr
Seite 1 von 6212345...102030...Letzte »